Urlaub auf Fanoe

Ferien auf Fanoe sind eine tolle Möglichkeit, um sich allen Alltagsstress wegpusten und alle Sorgen einfach wegschwimmen zu lassen. Denn wenn man ein Ferienhaus in Dänemark mietet und sich dann auch noch die schöne Insel Fanoe aussucht, dann hat man die besten Voraussetzungen für perfekte Ferien auf einer der Perlen des Landes geschaffen.

Was ist Fanoe

Das Wattenmeer

Fanoe ist vor allem eine ganz besondere dänische Insel, die sich wunderbar für einen Urlaub eignet. Denn die Kombination aus Ferienhaus Dänemark Nordseeund Inselflair findet man so nur an ganz wenigen orten Dänemarks. Fanoe ist nur rund 56 Quadratkilometer groß und dennoch reich an Schönheit und Attraktionen. Wenn man von einem Ferienhaus Fanoe erkundet, bleibt kein Wunsch offen. Von Spaziergang bis Schwimmen finden hier Singlegruppen, Familien und Paare alle Bedingungen für einen Traumurlaub vor. Besonders positiv zu erwähnen ist die frische Luft auf Fanoe, die Kurcharakter hat, und der schier endlose Himmel. Hier hat man alle schönen Faktoren eines Urlaubs auf einer kleinen Insel, ohne dass dabei der Inselkoller droht. Die Nordsee ist stets nah und lädt zu winterlichen Spaziergängen am Strand und faulen, sommerlichen Badetagen ein. Es ist vor allem die Schönheit der Natur auf der Insel, die einen morgens schon begeistert aufstehen und abends erst spät und voller neuer Eindrücke in das Ferienhaus zurück kommen lässt. Schon mehr als ein Jahrhundert gibt es hier einen sehr sanften und gewaschenen Tourismus, in dem sich Individualurlauber ebenso wohl fühlen können wie Pauschaltouristen und in dem einfach jedes Klientel an Urlaubern eine Nische findet. Im Jahr 1891 entstand hier die erste Kurpension des Landes. Aus gutem Grund überlassen die Dänen ihre prächtige Insel aber nicht nur den ausländischen Besuchern, sondern man trifft auch viele einheimische Dänen hier beim Urlaub im eigenen Land. Und die Dänen selbst wissen schließlich, wo die schönsten Flecken ihres Landes liegen und dass Fanoe zweifellos dazu gehört.

Sehenswürdigkeiten auf Fanoe

Eine der größten Sehenswürdigkeiten für wohl jeden Besucher von Fanoe ist wohl der Strand, der sich über Kilometer hinweg ausdehnt. An diesem schönen Strand findet man auch feinsandige Dünen vor und wird dazu verlockt, sich in die Fluten der Nordsee zu stürzen. Für Naturliebhaber bietet die Klitplantage viel Heideland mit vielen Tieren und seltenen Blumen – wie immer auf der schnuckeligen Insel natürlich in direkter Nähe zu dem Strand. Es gibt auch noch viel alten Charme aus der Zeit der Fischerei, den man in den beiden alten Fischerdörfern Nordby und Soenderho erleben kann.